Hoopers Agility

Hoopers Agility

 

Beschreibung

Eine faszinierende Hundesportart die ursprünglich aus den USA kommt und

irre viel Spaß macht. Ähnlich wie beim Agility gilt es einen Parcour zu bewältigen.

Hindernisse sind die sogenannten Hoopers (Halbbögen), durch welche der Hund gehen darf, Tonnen, welche der Hund umrunden darf, Gates (Zäune), welche zur Distanzarbeit dienen und Tunnel.

Die Kunst dieser Sportart besteht darin, den Hund auf Distanz durch diesen Parcour zu führen durch Körpersprache, Hör-und Sichtzeichen.

Hoopers Agility bietet eine interessante und spannende Möglichkeit der körperlichen und geistigen Auslastung mit dem Ziel, Distanzarbeit, Bindung und Impulskontrolle zu vereinen.

 

Inhalte des Kurses

Ich werde Ihnen und Ihrem Hund in Theorie und Praxis die Grundlagen beim Führen auf Distanz lernen und ich werde Sie in kleinen Schritten an diese Teamsportart heranführen.

 

Teilnahmevorraussetzung

Diese Sportart ist für fast alle Hunde geeignet, ob klein oder groß, jung oder schon etwas älter, denn beim Hoopers Agility gibt es keine Sprünge oder enge Wendungen. Auch Menschen mit einem Handicap, welche nicht mehr rennen können oder dürfen, denn der Mensch führt den Hund auf Distanz und verbleibt selbst an einem Punkt.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich, jedoch sollte der Hund eine gewisse Grunderziehung haben und über Leckerchen oder Spielzeug motivierbar sein.

 

 

 

 

Für Neukunden bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme