Rally Obedience

Rally Obedience

 

Du suchst eine abwechslungsreiche, sportliche Herausforderung und hast Spaß daran, als Team technische Details zu erarbeiten?

 

Bei der Sportart Rally Obedience stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch-Hund-Teams im Vordergrund.

 

Und so funktioniert Rally Obedience:

Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund möglichst schnell und präzise einen vorgegebenen Parcours. An jeder Station befindet sich ein Schild mit den zu absolvierenden Aufgaben und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

 

Das Schöne an diesem Sport ist, Hund und Mensch dürfen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

 

Man findet im Parcours Übungen wie Sitz, Platz, Steh, aber auch Kombinationen aus diesen Elementen. Es gibt Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links, außerdem 360° Kreise. Andere Stationen fordern z.B. auf, den Hund über eine Hürde zu schicken oder einen Slalom um Pylonen zu machen. Es fehlen natürlich auch nicht die so genannten Bleib- oder Abrufübungen. Etwas Besonderes dürfte auch die Übung zur Futterverweigerung sein, bei der das Team an vollgefüllten Futternäpfen vorbei gehen muss, ohne dass der Hund sich bedient.

 

 

Für Neukunden bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme